Ulm atmet – atmen Sie mit!

Aufgrund der aktuellen Corona Situation in diesem Jahr online!

Wann

an folgenden Sonntagen erscheinen neue Übungen
28. Juni / 5. Juli / 12. Juli / 19. Juli 2020

Wo

an einem Platz Ihrer Wahl, drinnen oder draußen, wo Sie sich wohl fühlen

2020 – Die Organisatorinnen stellen die Aktion vor

Befreit aufatmen, durchatmen, loslassen und entspannen; mit hilfreichen und wirkungsvollen Atem- und Bewegungsübungen seinen Alltag bereichern.

Schenken Sie sich eine kleine Auszeit – freudvoll, spielerisch, kreativ, ruhig, lebendig!

Ob zuhause, auf der Arbeit oder unterwegs – nutzen Sie Zeitfenster im Alltag, auch wenn es „nur“ für eine Übung oder kurze Übungssequenz ist. Je geübter Sie sind, desto müheloser kann Ihr Körper in den achtsamen Spürmodus wechseln; desto müheloser nehmen Sie Ihre Atembewegung bewusst wahr. Achten Sie beim Üben auf Ihr eigenes Maß und Tempo. Nehmen Sie sich im Anschluss ausreichend Zeit die Übung nachwirken zu lassen, oftmals wird die Wirkung im Nachspüren deutlicher. Üben Sie im Stehen oder Sitzen (geeignet ist ein Hocker oder Stuhl mit gerader Sitzfläche).

Pendelschwung – anregend, belebend
dynamisches und bewegtes Sitzen

gen Himmel dehnen – den oberen Atemraum beleben

Feder – belebt und erfrischt
Schultern mobilisieren – spielerisch und geschmeidig

Die Erde berühren – loslassen und wieder aufrichten

weitere Infos

Susanne Wahl
Rita Theresia Reck

Susanne Menrad-Barczok
2019 – Ulm atmet am unteren Ausee in der Friedrichsau