Ulm atmet – atmen Sie mit!

Für Fragen rund um die Aktion steht Ihnen ab sofort folgende eMail Adresse zur Verfügung:                                                           ulm-atmet@web.de

29.9.21 Atemspaziergang

Am 4ten Termin treffen wir uns zu einem Atemspaziergang um 17:30 Uhr in der Au. Da uns das Wetter am Mittwoch 29.9.21 laut Vorhersage nicht mit Sonne und warmen Temperaturen verwöhnt, laden wir Sie ein zu einem Atemspaziergang – mit kleinen Atemimpulsen zwischendurch. Vielleicht wird das eine ganz neue Erfahrung, denn Atem ist Bewegung und Bewegung stärkt Ihren Atem. Bitte entsprechend warm gekleidet kommen und sicherheitshalber auch einen Regenschirm einpacken.

Sollte es wider Erwarten doch stark regnen, gerne noch bis Mittwoch maximal 16 Uhr per Mail oder unter 0731/9386212 nachfragen.

Wir freuen uns auf einen atembewegten Spaziergang in der Au.

3ter Termin auch in der Au geplant

Nach einem großartigen Auftakt mit Marlies Blume bei herrlichem
Spätsommerwetter war die Atemrunde am 2. Termin etwas kleiner bei
unklarer Wetterlage. Dennoch konnten wir unerschrocken und fast trocken
mit tatkräftiger Unterstützung einiger Enten und Schwäne die Atemstunde
erleben. Danke an alle bisher Teilnehmenden.

Die Wetterprognose für den 22. 9. sieht gut aus – kein Regen und etwas
kühlere Temperaturen. Deshalb bitte ensprechend gekleidet kommen und
ein Sitzkissen/Decke mitbringen. Sollte das Wetter wider Erwarten doch
regnerisch sein, gerne noch bis Mittwoch maximal 16 Uhr per Mail oder
unter 0731/9386212 nachfragen.

Wir freuen uns auf eine weitere Atemstunde am wunderschönen Ausee.

Auftaktveranstaltung mit Marlis Blume

Wir freuen uns, dass die Auftaktveranstaltung am 8.9. mit Marlis Blume in der Friedrichsau stattfinden kann. Für eine Teilnahme beachten sie bitte die aktuellen Corona- und Abstands-Regeln. Bitte bringen Sie ein Kissen oder eine Decke mit.

Wann

immer mittwochs von 17:30 bis 18:30 am
8. / 15. / 22. und 29. September 2021

Wo

Friedrichsau, Straßenbahnhaltestelle Donauhalle, Richtung Donau, links am Ufer des unteren Ausees.

Info 2021

Wir hoffen, dass in diesem Jahr wieder eine Aktion in der Friedrichsau stattfinden kann. Sollte dies aufgrund der Corona-Lage nicht möglich sein, planen wir eine Online-Veranstaltung

Das war 2020

2020 – Die Organisatorinnen stellen die Aktion vor

Befreit aufatmen, durchatmen, loslassen und entspannen; mit hilfreichen und wirkungsvollen Atem- und Bewegungsübungen seinen Alltag bereichern.

Schenken Sie sich eine kleine Auszeit – freudvoll, spielerisch, kreativ, ruhig, lebendig!

Ob zuhause, auf der Arbeit oder unterwegs – nutzen Sie Zeitfenster im Alltag, auch wenn es „nur“ für eine Übung oder kurze Übungssequenz ist. Je geübter Sie sind, desto müheloser kann Ihr Körper in den achtsamen Spürmodus wechseln; desto müheloser nehmen Sie Ihre Atembewegung bewusst wahr. Achten Sie beim Üben auf Ihr eigenes Maß und Tempo. Nehmen Sie sich im Anschluss ausreichend Zeit die Übung nachwirken zu lassen, oftmals wird die Wirkung im Nachspüren deutlicher. Üben Sie im Stehen oder Sitzen (geeignet ist ein Hocker oder Stuhl mit gerader Sitzfläche).

Pendelschwung – anregend, belebend
dynamisches und bewegtes Sitzen

gen Himmel dehnen – den oberen Atemraum beleben

Federn – belebt und erfrischt
Schultern mobilisieren – spielerisch und geschmeidig

die Erde berühren – loslassen und wieder aufrichten

Rumpfschwung
Explosivlaute tönen
mit offenen Armen

Dehnen und räkeln

Hühner scheuchen
Zwischen Himmel und Erde

weitere Infos

Susanne Wahl
Rita Theresia Reck

Susanne Menrad-Barczok
2019 – Ulm atmet am unteren Ausee in der Friedrichsau